„Der Weg ist das Ziel“ - Für viele adipöse Menschen ist es das Ziel schlank zu sein. Aber letztendlich ist das Ziel zweitrangig. Vielmehr ist es wichtig den richtigen Weg einzuschlagen und von diesem nicht abzukommen. Konzentrieren Sie sich ausschließlich auf das Ziel, werden Ihnen all die schönen Dinge entgehen, die sich entlang des Weges befinden.

Willkommen bei der Selbsthilfegruppe „Bariatrische OP“

Viele Übergewichtige haben über ihre Krankenkasse eine bariatrische Operation (Adipositaschirurgie) genehmigt bekommen. Die meist angewandte Methode des Magenbypass (RYGB) wird gleich gefolgt von der Methode der Sleevegastrektomie (SG). Die Methode des Magenbandes (GB) wird immer weniger angewandt.

Neben der Gewichtsreduktion konnten weitere Ergebnisse erzielt werden. Bluthochdruck konnte bei ca. 65% der Patienten verbessert werden. Diabetes mellitus bildete sich bei 37% der behandelnden Personen vollständig zurück. Bei ca. 38% der Operierten konnte die Begleiterkrankung Schlafapnoe zurückgebildet werden.

Die Operationen sind erfolgreich. Beim Magenbypass zum Beispiel mussten nur bei 17% ein Revisionseingriff durchgeführt werden. Bei der Mehrzahl der Patienten ist nach einer OP nur noch die Nachsorge durch den behandelten Arzt notwendig. Anfangs vierteljährige Vorstellungstermine werden im späteren Zeitraum auf einmal pro Jahr reduziert. Leitlinien für eine Nachsorge gibt es noch nicht.

Die Lebensqualität der Patienten verbessert sich. Das Selbstwertgefühl steigt. Dennoch fühlen sich viele Operierte später allein gelassen. Auch ist die Operation kein Allheilmittel für alle Probleme des Lebens. (Familie, Glück, Geld …).Die Gefahr in alte Gewohnheiten zurückzufallen wird größer. Der Erfolg der Operation ist damit gefährdet.

Die Selbsthilfegruppe versucht dort Hilfe zu leisten. Natürlich können wir keine ärztlichen Einschätzungen geben, keine Blutbilder kontrollieren, wir sind auch keine Psychologen. Aber wir versuchen den Betroffenen eine Plattform zum Erfahrungsaustausch zu geben. Möchten helfen nicht in eine soziale Isolation abzurutschen. Sie können Menschen treffen, welche bereits viele Kilos verloren haben und auf einen Weg zurückblicken und darüber gern berichten. Fachvorträge durch Experten und Fachärzten geben der Gruppe die notwendigen Informationen. Wir möchten das Gruppenleben durch gemeinsame Unternehmungen bereichern. Mit Hilfe einer Ernährungsfachkraft kochen wir zusammen nach den Vorgaben für Operierte und erfahren mehr über Lebensmittel und ihre Verträglichkeit.

Neugierig geworden? Nimm Kontakt über das Kontaktformular oder über Email mit uns auf. Wir freuen uns auf Dich.

Kontakt

Selbsthilfegruppe „Bariatrische OP“
in den Räumen der Selbsthilfekontaktstelle Halle,
Merseburger Straße 246, 06130 Halle

Ansprechpartner: Thomas Heinrich

Telefon: Über Selbsthilfekontaktstelle 0345-5204110
E-Mail: Bariatrische-SHG@gmx.de

Treffen: Einmal monatlich, Termine auf Anfrage

Nehmen Sie Kontakt auf

 

 



Wenn Sie mehr zum Thema Selbsthilfe erfahren möchten, dann besuchen Sie auch die Seiten der

PARITÄTISCHEN Selbsthilfekontaktstelle Halle Saalekreis

So finden Sie uns


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function get_field_object() in /var/www/web29752965/html/subdomainsgruppen/bariatrisch/wp-content/themes/kontaktstelle-shg/single.php:24 Stack trace: #0 /var/www/web29752965/html/subdomainsgruppen/bariatrisch/wp-includes/template-loader.php(77): include() #1 /var/www/web29752965/html/subdomainsgruppen/bariatrisch/wp-blog-header.php(19): require_once('/var/www/web297...') #2 /var/www/web29752965/html/subdomainsgruppen/bariatrisch/index.php(17): require('/var/www/web297...') #3 {main} thrown in /var/www/web29752965/html/subdomainsgruppen/bariatrisch/wp-content/themes/kontaktstelle-shg/single.php on line 24